teilnehmer an der jahreshauptversammmlung. foto foev 30Teilnehmer an der Jahreshauptversammmlung. Foto FöV

Pressetext vom 02.03.2020

Förderverein mit gutem Kontakt zu den Museumsbesuchern

In ihrem Rückblick bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Urmensch-Museum Steinheim, der im abgelaufenen Jahr sein 10jähriges Jubiläum feiern konnte, berichtete die Vorsitzende Hilde Beyerbach von einem erfolgreichen Jahr. Die neue Statue der Urmensch-Frau im Museum kommt gut an. 200 Vorschläge mussten geprüft werden bis sie den Namen Homo Lisa erhielt. Der Verein legt auch sonst viel Wert auf Kontakt mit den Museumsbesuchern. Sie können ihre positive oder negative Meinung zum Museum schriftlich äußern und in einen Briefkasten werfen. Das Ergebnis: Viele Besucher nehmen teil und haben einen guten oder sehr guten Eindruck. Bemängelt wird vor allem, dass die Texte zu den Ausstellungsstücken nicht mehr zu den heutigen Erwartungen passen und zu kompliziert sind. Auch wird vermisst, dass es zu wenig Angebote gibt, selbst aktiv zu werden. Viele Besucher nahmen an den Aktionen zum Museumstag teil. Wie immer gab es einen Beitrag zum Sommerferienprogramm der Stadt: Eine kleine, aber sehr interessierte Truppe machte sich auf den Weg ins Staatliche Naturkundemuseum Stuttgart. Am Stadtfest beteiligte sich der Verein wieder mit Filmvorführungen. Der Kontakt zu dem Partnerverein Mauer (Homo heidelbergensis) gehört zu den regelmäßigen Programmpunkten. In ihrem Ausblick gab die Vorsitzende zu erkennen, dass nach dem Gespräch mit Vertretern des Gemeinderates man darauf hoffen darf, dass sie sich nach den Umbaumaßnahmen zum Brandschutz für eine Modernisierung des Museums einsetzen wollen. Fest steht, dass beim nächsten Internationale Museumstag ein Flyer präsentiert wird, der einen Rundgang zu den Fundsteinen beschreibt. Ein passender Programmpunkt wird dazu geboten.

Alte und neue Vorsitzende ist Hilde Beyerbach, ihr Stellvertreter: Jürgen Sigrist. Schriftführer bleibt Kurt Dreher. Thomas Rathgeber wurde wieder als Kassierer gewählt. Die Beisitzer sind: Heinrich Krayl (technische Betreuung der Web-Seite), Dr. Gert Bloos (geologische Themen), Dieter Beyerbach (Presse) und Dr. Jürgen Thalemannn. Kassenprüfer: Elisabeth Zweigle und Gerald Walther.