Einführungsliteratur zu den Steinheimer Funden

Adam, Karl Dietrich: Homo steinheimensis. Der Fund des Urmenschen von Steinheim an der Murr vor 75 Jahren – ein Markstein in der Geschichte der Menschheit (Abschiedsvorlesung, gehalten am 4. Juli 2008 in der Universität Stuttgart), Remshalden 2009.

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg u.a. (Hrsg.): Eiszeit – Kunst und Kultur (Begleitband zur Großen Landesausstellung 18.9.2009 – 10.1.2010), Ostfildern 2009. (S. 46 f. zum Steinheimer Steppenelefanten und S. 61 f. zum Steinheimer Urmenschen).

De Gennaro, Enrico u.a.: Älteste Spuren. Die Alt- und Mittelsteinzeit im Heilbronner Land (Begleitband zur gleichnamigen Sonderausstellung, Schriftenreihe des Römermuseums Güglingen, Bd. 3), Güglingen 2010 (S. 36 ff.).

Landkreis Ludwigsburg (Hrsg.): Vor- und Frühgeschichte im Kreis Ludwigsburg, Ludwigsburg 1993 (S. 361 ff.).

Stadt Steinheim (Hrsg.), Ziegler, Reinhard: Homo steinheimensis, Steppenelefant & Co. Ein Kurzführer durch das Urmensch-Museum in Steinheim an der Murr. Steinheim an der Murr 2012. (Das kleine Heft enthält die wesentlichen Informationen und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema in allgemein verständlicher Form.)

Ziegler, Reinhard: Urmenschen. Funde in Baden-Württemberg (Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde, Serie C, Heft 44), Stuttgart 1999 (S. 24 ff.).

Auch aus gut gemachen Kinder-und Jugendbüchern können Erwachsene Neues erfahren – nicht nur beim Vorlesen für Kinder oder Enkelkinder. Deshalb hier ein Literaturtipp für alle, die Interesse haben an „Steppi“ und seinen Artgenossen:

Lücke, Petra: Steppi der Steppenelefant. Ein Kunst- und Sachbuch, Steinheim 2011.

Und hier geht es weiter zur Forschungsliteratur für alle diejenigen, die sich vertieft und systematisch mit der Entdeckungs- und Wissenschaftsgeschichte der Steinheimer Funde beschäftigen wollen.