steppenelefanten aus ton formen 1 30Steppenelefanten aus Ton formen

Steppis Geburtstagsfeier lockt viele Kinder | 06.08.2022

Die Geburtstagsfeier des Steinheimer Steppenelefanten war für viele Kinder ein richtiger Anziehungspunkt. Auf den Tag genau vor 112 Jahren wurden in der Kiesgrube Sammet die Knochen des Steppenelefanten gefunden. Der Förderverein Urmensch-Museum hatte zu diesem Anlass die richtigen Stationen beim Museum vorbereitet: Man konnte einen Steppi unter Anleitung eines Steinmetz aus Ytong gestalten. Oder als anderes Material dafür Ton unter Anleitung einer Kunstlehrerin verwenden. Es gab einen Basteltisch, dort konnte man mit Farbstiften, Strohblumen, Tonpapier, Fellresten usw. kreativ sein. Schließlich lag noch ein Preisrätsel mit Fragen zum Steinheimer Elefanten bereit.

Die Ytong-Steine waren bald fast aufgebraucht. Auch der Ton wurde knapp. 60 Helium-Luftballone waren bald vergriffen. Die Eisdiele freute sich über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Preisrätsels, die sich ein Eis abholen durften. So war die Veranstaltung ein voller Erfolg und der Förderverein war sehr zufrieden. Er hat sein Ziel, den Kindern das Museum als einen positiven, freundlichen Ort zu präsentieren und so einen Anreiz zu bieten, das Museum mal zu besuchen, erreicht. Das motiviert die Vereinsmitglieder, ihre Kraft weiter für das Urmensch-Museum einzusetzen.